Auf Platz 1 mit Suchmaschinenoptimierung

Wir helfen Ihnen, Ihre Webseiten erfolgreich und dauerhaft in den Suchmaschinen zu platzieren.

Die Erstellung einer Website ist dabei meist das geringste Problem. Viele Faktoren müssen berücksichtigt werden, bevor Ihre Website in den Suchmaschinen gefunden werden kann.

Es ist nicht so einfach wie noch vor einigen Jahren – einige gute Meta-Tags reichen aus, um ein gutes Ranking zu garantieren. Heutzutage achten die meisten Suchmaschinen nicht mehr oder nur noch sehr wenig auf diese Metatags. Moderne Suchmaschinen durchsuchen die gesamte Website und sammeln eine Menge Informationen, die mit Hilfe ausgefeilter Algorithmen die Relevanz der Seite berechnen.

Dabei ist es besonders wichtig, die Richtlinien der jeweiligen Suchmaschinen zu beachten. Suchmaschinenbetreiber sind extrem allergisch gegen „Spamming“, d.h. das Platzieren von Seiten mit Begriffen, die thematisch überhaupt nicht passend sind – die Reaktionen können von einer Reduzierung der Seite im Ranking bis hin zum dauerhaften Ausschluss aus den Suchergebnissen reichen. Es ist daher wichtig, auf eine „saubere“ Suchmaschinenoptimierung zu achten.

Deshalb achten wir bei der Optimierung von Webseiten für Suchmaschinen ständig darauf, dass die geltenden Regeln eingehalten werden und die Vorschriften der wichtigsten Suchmaschinen beachtet werden.

Natürlich darf die Benutzerfreundlichkeit und der Aufbau der Webseiten nicht vernachlässigt werden. Denn was nützt eine wunderbar optimierte und elegante Website, wenn ein normaler Besucher sie nicht nutzen kann? In diesem Zusammenhang ist es natürlich gerade bei Online-Shops wichtig, dass die durch Suchmaschinenmarketing gewonnenen Besucher auch zu Kunden werden.

Weitere Quellen sind:

Freunde und Bekannte 55.4%
redaktionelle Berichte 33.1%
Werbeanzeigen 28.6%
Hinweise auf Webseiten 27.9%
Werbespots 27.6%
Online-Dienste 15.2%

Warum Suchmaschinenoptimierung / SEO so wichtig ist

Etwa 80% der Nutzer erreichen Websites über Suchmaschinen.

In einer Studie wurden fast 100.000 Nutzer befragt. Mehrfachnennungen waren möglich, so dass die Summe 100% übersteigen kann.

Spitzenreiter sind hier eindeutig Suchmaschinen, Portale und Webverzeichnisse.

Fast 80% der befragten Internetnutzer nutzen diese Quellen, um neue Seiten zu finden.

Die Studie zeigt auch, dass die Nutzung von Suchmaschinen und Katalogen mit dem Grad der Erfahrung im Internet zunimmt. Hier nutzen 61% der Internet-Einsteiger Suchmaschinen, um ihr Ziel zu erreichen, bei den erfahrenen Nutzern sind es über 80%.

Eine weitere Schlussfolgerung: Während erfahrene Nutzer zunehmend auf redaktionelle Inhalte mit Verlinkungen setzen, lassen sich Neueinsteiger im Internet gerne von Fernsehen, Radio und Teletext inspirieren

Kontaktieren Sie uns

Kostenlose und unverbindliche Beratungstermin vereinbaren